Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Medienverleihstelle

Onlinedienste

Onlinedienste dieser Medienverleihstelle

Bis August 2013 war die gesamtösterreichische Website der diözesanen Medienverleihstellen nur für Informationen über das Verleihangebot brauchbar. Das war wichtig und wurde auch gut genützt. Aber es erfüllte in den letzten Jahren nicht mehr das, was den heutigen Gegebenheiten und Erwartungen entspricht.

Im Zeitalter von wachsenden Angeboten von Filmen zum Streaming und Download und verschiedenster Geschäftsabwicklungen über das Internet war und ist es unausweichlich, das Angebot einer Medienverleihstelle zu erweitern und zu verändern. Dem will das Onlineangebot Rechnung tragen.

Für Sie bedeutet das konkret:

1. www.medienverleih.at: Surfen Sie bitte auf die runderneuerte österreichweite Website, und klicken Sie auf der Startseite auf „Eisenstadt“, und dort erwartet Sie gleich (automatisch) die Anzeige der neuen bzw. zuletzt katalogisierten Medientitel.

2. Titelsuche bzw. Onlinerecherche: Wenn Sie nun einen bestimmten Titel suchen, dann geben Sie diesen einfach im Feld oben ein, es ist dazu „Freitextsuche“ voreingestellt, Sie können aber auch „Titel“ (Suche nach exaktem Titel), „Mediennr.“ (Suche nach der Nummer des Mediums) oder „Schlagworte“ einstellen, dieser Titel (oder einige weitere etwaige ähnlich benannte Titel) wird/werden dann aufgelistet; ein Vorgang, der dem Internetnutzer von heute wohlbekannt ist. Für Näheres zu einem Medientitel brauchen Sie diesen dann einfach nur anzuklicken.

3. Suche nach Mediengattungen: Sie können die Suche natürlich auch nach Mediengattungen machen: Sie finden in der zweiten Reihe der Eingabefelder die beiden Rubriken „Medienart wählen“ und „Online- und Verleihmedien“ voreingestellt, und können dort nach Bedarf präzisere Einstellungen vornehmen.

4. Reservierungs- bzw. Vorbestellmöglichkeit: Das hier unter den Punkten 1. bis 3. Angeführte war im Großen und Ganzen schon bei der bisherigen Website www.medienverleih.at möglich, ab diesem Punkt geht es nun um ein neues Angebot. Es ist nur mit Zugangsdaten (siehe hier unten unter 6.) bzw. nach erfolgter Anmeldung (Login) zu realisieren und funktioniert folgenderweise: Nach erfolgtem Login scheint über der Medienbeschreibung „anmelden“ auf; anklicken und Kundennummer sowie Passwort eingeben, und schon sehen Sie über der Medienbeschreibung die Funktion „Ausleihen“. Wenn Sie diese anklicken, erfahren Sie, ob dieser Titel entliehen ist und wenn ja, in welchem Zeitraum (durch rot markierte Datumsangaben), oder ob er frei ist (grün markierte Datumsangaben). Wenn Sie nun ab einem bestimmten Datum diesen Titel haben wollen, markieren Sie dieses Datum, Sie können zwischen drei Arten, wie Sie zu diesem Titel kommen, auswählen (persönliche Abholung, Postversand und Kurierdienst, d. h. Wochenpost/Kirchenzeitungsauto), planen Sie bei Post- und Wochenpostversand bitte drei zusätzliche Tage ein. Achtung: Das bedeutet noch keine Garantie, ob Sie den Titel tatsächlich erhalten – warten Sie bitte die Mitteilung von der AV-Medienverleihstelle ab, Sie werden auf jeden Fall verständigt! Sollten Sie eine Reservierung wieder rückgängig machen oder den Termin ändern wollen, so gehen Sie bitte auf die Funktion „Konto“ und stornieren Sie dort Ihren Eintrag.

5. Onlinemedien und ihre Möglichkeiten: Anmeldung bzw. Login wie soeben beschrieben, danach erscheinen über der Beschreibung des Medientitels die beiden Funktionen „Medium abspielen“ und „ZIP“: Das Abspielen geschieht über einen VLC-Player, das Dateiformat ist MP4. Sie können die Datei aber auch herunter laden, in Form einer ZIP-Datei landet der Film dann auf der Festplatte ihres Gerätes (wobei Sie bitte die entsprechende urheberrechtliche Vorgabe einhalten wollen, also keine Weitergabe!). Hinsichtlich der öffentlichen Vorführung bzw. des Einsatzes gilt für Onlinemedien grundsätzlich dasselbe wie für so genannte haptische Medien (das sind die, die sich in der Hand halten lassen – von der Diareihe bis zur DVD). Ausnahmen bzw. besonders zu beachtende Vorschriften bezüglich des Einsatzes werden bei den Medienbeschreibungen in Blockschrift besonders erwähnt.

6. Wie Sie zu Ihren Zugangsdaten kommen: Sofern Sie noch nicht Verleihkunde sind bzw. als solche/r registriert sind, müssten Sie es dann werden. „Kundennummer“ steht für Ihre dreistellige Kundennummer, das Passwort wird Ihnen von Mag. Ganser zugewiesen (bitte einfach telefonisch, per Mail oder persönlich anfragen). Sobald Ihnen diese Daten zugewiesen werden und Sie darüber informiert sind, steht Ihnen diese Onlinenutzung frei! Vergessen Sie nach der Inanspruchnahme dieses Dienstes bitte auch nicht, sich auszuloggen bzw. abzumelden. Während Sie online sind, können Sie sich bei der Funktion „Konto“ über den Stand Ihrer Reservierungen und Entlehnungen informieren.

Ohne die unter 6. erwähnten Daten steht Ihnen das unter 1. bis 3. erwähnte Angebot, wie schon bisher, selbstverständlich genauso zur Verfügung. Sie können also weiterhin telefonisch, per Mail oder bei einem persönlichen Besuch an der Medienverleihstelle an der PHB Medien entleihen!